Russian English Germany
  
TREKKING
ABENTEUER
AUF DEM WASSER
BERGTOUREN
FAHRRADTOUREN
WINTER
TIERE

HOME
UBER UNS
TOUREN
UNSERE REGION
KONTAKT
FOTOS
LINKS
PROJEKTE
VIDEO
AKTUELLE TOUREN
UNTERKUNFT
FAQ
LOKALE REISEZIELE
ENTLANG DER TRANSSIB
GÄSTEBUCH

Das blaue Eis der Sayanas

Tag 1
Wir holen Sie direkt bei Ihrer Ankunft am Bahnhof oder Flughafen ab und unternehmen gemeinsam eine Sightseeing-Tour durch die historische Innenstadt von Irkutsk. Unterwegs gelangen wir in das Herz der Stadt. Es ist der Ort, an dem sich die beiden Flüsse Irkut und Angnara zu einem großen Strom vereinigen. Hier wurde vor 350 Jahren die Stadt Irkutsk gegründet. Diese heilige Stätte ist gesäumt von drei wunderschönen Kirchen, zwei von ihnen gehören der orthodoxen Glaubensrichtung an (gut erkennbar an ihren goldenen Kuppeln),
die dritte gehört zur römisch-katholischen Bewegung.
Nach dem Mittagessen in einem traditionell sibirischen Restaurant begeben wir uns auf die 250 Kilometer weite Fahrt ins Dorf Arshan, das an den steilen Hängen der Sayan-Berge liegt. Nach ungefähr drei Stunden Fahrt auf einer Straße, die direkt am malerischen Baikalsee vorbei und durch  malerische Bergwälder sowie das Tunka-Tal führt, erreichen wir den Ort.
Die Nacht verbringen wir in einem Gasthaus, einer traditionellen Blockhütte.
Beim Abendessen in einem lokalen Café ist es unbedingt zu empfehlen, die traditionelle Buriat-Spezialität Posy zu probieren.
Übernachtung: im Gasthaus.

Tag 2
Nach dem Frühstück präparieren wir unsere Ausrüstung und wandern durch die tiefe, felsige Kyngara-Schlucht, bis wir zwei riesige Eisfälle erreichen, die kaskadenartig ins Tal fallen. Heute sehen sie nicht nur eine der großartigesten Naturschönheiten Sibiriens, sie lernen auch die notwendigen Handgriffe und Fähigkeiten, die man für den Extremsport Eisklettern benötigt.
Beim Mittagessen am Lagerfeuer erklären wir Ihnen die essenzielle Theorie dieses Sports, sowie alle nötigen Informationen über angewendete Sicherheitsmaßnahmen. Nun zeigen wir Ihnen, wie man die Kletterwerkzeuge richtig benutzt und im Anschluss besteigen wir gemeinsam den Eisfall. Unser erfahrener Guide sorgt dabei für Ihre Sicherheit und leitet Sie bis auf die glitzerden Spitze der Eismassen. Selbst Abenteuer, die nie zuvor Eisklettern ausprobiert haben, berichteten uns nachher wie spielend einfach und aufregend ihnen diese Art von klettern erschien.
Am Abend kehren wir zum Gasthaus zurück, wo schon eine weitereBesonderheit auf Sie wartet – die original russische Dampfsauna, “Banja“ genannt. Nach einem ganzen Tag unter freiem Himmel werden sie diese warme, relaxte Atmosphäre genießen. Unser Abendessen nehmen wir in einem lokalen Café zu uns.
Übernachtung: im Gasthaus.

Tag 3
Heute begeben wir uns auf einen Ein-Tages-Trek in die Sayan-Berge. Am Morgen besuchen wir zuerst die heiligen Quellen, wo wir einer traditionelle Zeremonie zu Ehren einheimischer Geister beiwohnen. Wir werden die Geister um ihr Wohlwollen bei unserem Vorhaben, den höchsten Berg dieser Region (den Berg Arshan) zu besteigen, bitten. Die Einheimischen glauben – nach alter schamanischer Sitte – dass das Festbinden eines bunten Stückes Stoff um einen Ast oder Zweig das nötige Glück bring. In der Gegend um diese Quelle werden wir unzählige bunte Stoffbänder an Bäumen und Sträuchern sehen können.
Die Route zum Gipfel verläuft durch typisch sibirischen Taigawald. Der Pfad wird immer steiler und wir bekommen einzigartige Aussichten wuf die Chamar-Daban-Berge und das nahe Tunka-Tal. Der Gipfel befindet sich 2400 Meter über dem Meeresboden. Von dort werden Sie endlosen Panoramablick auf die umgebenden, schneebedeckten  Gipfelketten werfen, ein idealer Ort, unvergessliche Augenblicke auch auf Fotos zu bannen. Am Abend kehren wir in die Siedlung zurück.
Übernachtung: im Gasthaus.

Tag 4
Wir unternehmen eine Wanderung zum buddhistischen Tempel von Datsan, nahe der Siedlung Arshan. Die meisten der hier lebenden Buriaten sind Buddhisten. Möglicherweise bekommen wir eine der traditionellen morgendlichen Zeremonien zu Gesicht, inklusive dem Lesen der Mantras durch die buddhistischen Mönche. So bekommen sie einen Eindruck in des spirituelle Leben der Buriaten. Nun begeben wir uns zu einer heißen Quelle unter freiem Himmel. Sie können ein Dampfbad nehmen und dabei den großartigen Blick über die Sayan-Berge genießen. Das Wasser hat eine Temperatur von 48 Grad und die Luft kann um die -30 Grad kalt werden. Das hat die Bildung immenser Dampfwolken zur Folge, die alles um die Quelle herum einhüllen. Auf der Rückfahrt nach Irkutsk machen wir Rast am südlichen ende des Baikalsees. Dort nehem wir unser Mittagessen zu uns und können dabei auf den tiefblauen See blicken.
Die Rückfahrt wird um die drei Stunden dauern.

 

Tour-Preis

Gruppengröße

1 Person

2 Personen

3 Personen

4 Personen

5 Personen

6 Personen

Preis (Euro) pro Person

 685

370

345

 320

290

 275

 

 

 

Nebenbei bemerkt: Fragen Sie den Manager nach den aktuellen Trips, buchen Sie eine Tour und erhalten Ihren Gruppenrabatt!

Im Preis sind enthalten:
- Reiseführung
- Vollverpflegung mit 3 Mahlzeiten am Tag
- Miete der Campingausrüstung
- Alle Fahrten, die zum Programm gehören
- Eintrittsgelder für Museen und Nationalparks
- Abholdienst von Flughafen oder Bahnhof

Sollten Sie Interesse an dieser Tour oder Fragen an uns haben, schreiben Sie bitte eine Email an: info.baikal@gmail.com